Kategorie: Prosa

Die Schaukel in Omas Garten

Wie schon des Öfteren fesseltest du mich in meine „Hängematte“ wie du es nanntest. Die Oberkörperfesselung mit den Armen nach…

Geborgenheit

die feste lange Umarmung, das Fühlen deines Körpers, die heimliche Berührung deiner Haut, die Berührung deiner Seile, das Fühlen deiner…

Der Anfang einer wundervollen Shibari-Reise – 2. Tag „das Vertrauen“

Gegen Ende unserer heutigen Zeit wusste ich wie mein heutiger Text heißen wird, was das Thema war. Du hast einen…

11. Oktober 2016

Der Morgen ist voller Nebel, meine Gedanken schleichen in viele Richtungen durch ihn hindurch, Mein Herz pocht… Eine Reise begann……

Zwei Königskinder so unterschiedlich wie Tag und Nacht.

Das eine das Herz zu sehr geöffnet, das andere verschlossenen, es spürend aber sich nicht trauend es zu öffnen. Die…

Glücksfliegen

Ich habe ein Geheimnis entdeckt. Mein himmlisches Glück befindet sich in einer Schicht, die sich ca. 1 m über dem…

Die Geschichte meiner Großtante

Es ist schon lange her, aber ich erinnere mich genau und ich werde und will es nie vergessen. Es war…

Das Geschenk des Mondes

Ich stehe da und weiß nicht wie es weiter geht. Aber ich lächle. Ich bin im Augenblick und er ist…

Die Zeit des Erwachens meiner kompletten Seele – des Gebens und Nehmens

Der Anfang Du horchst meiner Stimme und sie schlägt Wurzeln in deinem Gedächtnis. Bilder erscheinen in deinem Kopf, die dich…

Im glückseligen Schweben der Seele

Ich stehe im Raum, Menschen und Musik um mich herum. Er beginnt das Seil zu binden und in kleinen Schritten…

Die Tränen der Stimme in der Ferne…

Ich knie, sanft band er mir die Augenbinde um. Ich horche, ich hörte dezente Geräusche, wunderschöne tiefe Klänge erwachen, eine…

Der Tag an dem ich dein Halsband bekam…

Wie immer wenn du kamst, folgte ich deinen Wünschen mit Genuss, dein Latte Macchiato war fertig, ich mit meinem geliebten…

Manchmal…

Manchmal steht die Welt plötzlich Kopf… Manchmal verändern sich Gefühle, wie man es nie erwartet hätte… Manchmal lernt man jemand…

Die Spiele der Götter und das Chaos was sie hinterließen…

Vor vielen hunderten von Jahre, die genaue Jahreszahl ist heute leider nicht mehr wirklich eruierbar, saßen mal wieder so ein…

Ball de Venezia – Das Paradoxum des Kniens

Es war ein Ball der Lust, ein Fest der fast nackten, schönen Körper. Wir waren es, die noch mit am…

Im Paradoxum des Seils

Noch schwirrend in der Unendlichkeit, des Seils nicht müde werden. In der Umarmung der Geborgenheit, die Freiheit der Unendlichkeit spürend….

Luna…

DU gabst mir einen neuen Namen: Luna, Luna – wie die Mondin Einsam – eine Einsamkeit die ich oft liebe…

© 2019 Literaturfee. Theme von Anders Norén.